- WILLKOMMEN BEI SOULPATH - "Das ist der Sinn von allem, was einst war, dass es nicht bleibt in seiner ganzen Schwere, dass es zu unserm Wesen wiederkehre, in uns verwoben, tief und wunderbar." (R.M. Rilke)
- WILLKOMMEN BEI SOULPATH -        "Das ist der Sinn von allem, was einst war, dass es nicht bleibt in seiner ganzen Schwere, dass es zu unserm Wesen wiederkehre, in uns verwoben, tief und wunderbar." (R.M. Rilke)  

Wochenendseminar

The holy search: 

 

Die Suche nach Schuld und Vergebung!

 

 

 

Schuld und Vergebung - zwei Kräfte, die uns ein Leben lang begleiten, antreiben, verwirren, ermutigen, schließen und öffnen.  

Aus meiner persönlichen Erfahrung und aus der Begegnung mit Menschen habe ich erlebt, wie diese beiden "Erfahrungen" uns zutiefst und vielfältig prägen und letztendlich eingewoben sind in unsere gesamte Persönlichkeit. Ich habe beobachtet, wie sie in Wirkung kommen in unserem Alltag, im Umgang mit unseren Mitmenschen und bei vielen Entscheidungen, die wir täglich treffen.

 

 

Jeder von uns kennt das schlechte Gewissen, Schuldgefühle, nachtragende Gedanken und die kleinen und großen Aktivitäten und Umwege, die wir veranstalten, um etwas wieder gut zu machen oder auch, um etwas zu vergessen,  das uns verletzt. Jeder von uns kennt auch die immer wieder- kehrenden Themen, die wir doch scheinbar schon "erledigt" haben. Doch bei einer anderen Gelegenheit tauchen sie plötzlich wieder auf - und da ist es wieder: Die Erinnerung an eine Verletzung Deines Partners! Die Wut auf die Mutter, die Dich nicht richtig versteht! Der Kloß im Hals, wenn Dir bei einer Begegnung einfällt, dass Du dem Gegenüber noch etwas schuldig bist! 

 

Die Liste solcher Gefühle und Zustände kann ein jeder von uns weiterführen. 

Und da stellen sich berechtigte Fragen:

Wann hab ich endlich wirklichen Frieden damit? Wie gelingt es mir, nicht mehr nachtragend zu sein? Warum schaffe ich es nicht, das einfach zu vergessen? 

Dabei hast Du doch schon ein Vergebungs-Ritual gemacht, Dich tausendmal entschuldigt oder Deinem Partner Blumen mitgebracht. Und das mit Deiner Mutter - naja, damit hat sich Dein Kopf doch längst abgefunden! Oder Du hast beschlossen, Dich abzugrenzen - "das hat ja nichts mit mir zu tun" - aber im Herzen spürst Du noch immer, dass da etwas nicht stimmt? 

An diesem Wochenende möchte ich Dich einladen, hinter den moralisch-ethischen und gesellschaftlichen Bedeutungen von "Schuld und Vergebung" zu forschen.

Die Einladung ist, die echte innere Wirkung vergangener und gegenwärtiger Verletzungen und Prägungen in der Seele zu erkunden und gemeinsam die inneren Bewegungen zu spüren,  die es für eine echte Heilung braucht. Ich habe lange versucht, mein Anliegen und Angebot zu beschreiben und konnte spüren, dass es sehr schwer ist, die seelische Wirkung und die Begegnung  mit Schuld und Vergebung ins Aussen zu tragen und in Worte zu fassen. Dennoch hoffe ich, dass ich Dich erreichen kann und Du die Essenz der Thematik im Herzen hörst! 

 

Wenn wir der Schuld, die wir in uns tragen, in ihrer ganzen Reinheit begegnen, so finden wir in dieser Sekunde das Himmelreich in uns! 

Wenn wir in der Seele dem Andern und uns selbst in der Tiefe begegnen - hinter den Verwirrungen, Masken und Verstrickungen - so finden wir Verbinung und Vergebung in erhebender Form! 

 

Das Wochenendseminar ist...

... eine Einladung, tief zu tauchen hinter Deine äußeren Persönlichkeitsstrukturen.

... eine Einladung, Deine kulturellen, familiären und religiösen Prägungen zum Thema Schuld und Vergebung kennenzulernen.

... eine Einladung, in einem kraftvollen Raum mutige Schritte zu tun und zu entwirren. 

... eine Einladung, der Sehnsucht  und der heiligen Suche der Seele zu folgen. 

... eine Einladung, der Reinheit und Klarheit der Schuld, der Gnade und der Vergebung zu begegnen.

"Hier bist Du! 

Erschöpft und ergeben endet mein Weg bei Dir. 

Ein Quälen des Herzens hat mich begleitet, verirrte Geister nahmen mich bei der Hand, oft schien der Weg so aussichts-los und doch hast Du stets nach mir gerufen! 

Getrieben schwamm ich an die Inseln der trüben Wasser, doch fand ich die Reinheit und Klarheit dort nicht. Kurze Oasen boten sie mir und ein Versprechen und neuen Mut!

Hier bist Du! 

Ach, hätt ichs doch geahnt - so sprechen die Kopfgeister! 

Den Ruf hab ich vernommen - weiß das Herz! 

Den Weg musst ich gehn - der Reise wegen - und wieder verbindet sich, verwebt sich und erstrahlt in neuem Licht ein Stück des Seelenpfades! 

Eine heilige Suche - eine heilige Kommunion!"

(Sonja Gallinger)

 

Veranstaltungsort:

Praxis in D-83236 Übersee am Chiemsee

 

Kursleitung: 

Rhea Sonja Gallinger

 

Termin:

Freitag, 06. - Sonntag, 08. März 2020

(Fr, 18 Uhr - So, 14 Uhr)

 

Kursgebühr:

260 €

 

In der Kursgebühr enthalten sind Wasser, Tee, Kaffee und Obst während der Kurszeiten!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rhea Sonja Gallinger